Suche im Katalog    
Und Oder
 
BAYERN - MARKENZEIT incl. BELEGE
2146 
18 Kr. zinnober, farbfrisch, vollrandig, ideal zentr. mit oMR "325"
13 o
27.00
2147 
1 Kr. grün, riesenrandig, links u. rechts große Teile der Nebenmarken, klarer Pfalz-HK "BERGZABERN".
14a Bfst.
18.00
2148 
1 Kr. dklgrün, Kabinett mit großem klarem oMR "211" HOF.
14b o
10.00
2149 
1 Kr. dklgrün, ungewöhnliches Stück mit auffälligem farbigem Wappen, Kab., zentr. K2 "NÜRNBERG". Selten und hochinteressant, f. d. Spezialisten!
14b o
22.00
2150 
1 Kr. dklgrün, PF: li. ob. Ecke abgeschrägt, klar gest. breitr. kab. - auf b-Farbe SELTEN!
14b PFVI o
22.00
2151 
1 Kr. dunkelgrün, sehr breitrandig, zentr. klarer oMR "37" BAYREUTH", Kab.
14b o
18.00
2152 
1 Kr. dklblaugrün mit auf dieser Marke seltenem oMR "311".
14c o
22.00
2153 
1 Kr. dklblaugrün, sehr tieffarbig, allseits sehr breitrand. linkes Randstück, zarter Langsstp., Kab.
14c o
18.00
2154 
1 Kr. dklbläulichgrün, allseits sehr breitrandig, zentr. oMR "32" Sonder-Type.
14c o
22.00
2155 
1 Kr. dklbläulichgrün, gering berührt auf Drucksachen-Bf. "BAYREUTH" nach Sulzbach.
14c Bf.
13.00
2156 
1 Kr. dklblaugrün, allseits sehr breitrandig, glasklarer Zier-K2 "NÜRNBERG" auf Ortsbf., sign., KW 220,-
14c Bf.
60.00
2157 
3 Kr. rosa, breitrandiges Bfst., ideal zentr. klarer K1 "BAMBERG BAHNH."
15 o
8.00
2158 
3 Kr. rosa PF III, links angeschn., rechts überrandig a. Bf. "28" BAHNHOF AUGSBURG.
15III Bf.
12.00
2159 
3 Kr. rosa PF: 2 senkr. Striche rechts, Kabinettbfst., oMR "268" LANDSBERG (Sem IV)
15XIII Bfst.
8.00
2160 
3 Kr. rosa mit Stich vom N durch rechte obere 3 zum Markenrand (deutlicher als im Handbuch), breitr. Kab., gMR "208" HOCHSTADT auf Bf. mit Text 1867. KW 80,-+
15 PF XX Bf.
13.00
2161 
6 Kr. ultramarin mit gMR "557" WALDSASSEN.
16 o
8.00
2162 
6 Kr. Wappen blau mit zentr. klarem oMR "269" Landshut, breitrandig
16 o
35.00
2163 
6 Kr. lebhaftultramarin, farbfr. rechtes Randstück mit zentr. oMR "493" Speyer
16 o
8.00
2164 
12 Kr. hellbraunviolett, voll- bis breitrand. mit klarem Halbkreiser "Kraiburg", Seidenfaden fehlt.
18 o
27.00
2165 
12 Kr. violett, farbfrisch, breitrandig, klar zentr. "FÜRTH".
18 o
45.00
2166 
18 Kr. Wappen, allseits voll- bis breitrandig, mit geteiltem blauem K1, gepr. Brettl und Befund Sem, Kat. 220,--
19 o
35.00
2167 
6 Kr. braun, breitrandiges linkes Kabinett-Randstück, seltener oMR "325" und L2 "MÜNCHEN", Der Mühlradstempel auf dieser Marke war nur 5 Monate möglich!!
20 o
27.00
2168 
7 Kr. ultramarin mit zentr. kleinem Zier-K1 "KEMPTEN".
21a o
8.00
2169 
7 Kr. ultramarin, alls. sehr breitrandig, wohl re. ob. BOGENECKE, Kab.-Bfst. "MÜNCHEN"
21a Bfst.
13.00
2170 
7 Kr. hellultramarin mit oMR "431", breitrandig Kabinett.
21a o
18.00