Suche im Katalog    
Und Oder
 
THURN UND TAXIS - NACHVERWENDETE STEMPEL
1822 
"NIEDERURSEL" klarer K1 auf GS 5 Pfg. 1881 Abgang Weisskirchen, dazu K1 "OBERURSEL" 1881 auf GS 5 Pfg., gleiche Korrespondenz. Auch als Nachverwendung SELTEN!
P10 o
26.00
1823 
OBERWEISBACH: zentr. K1 auf NDP 3 Kr. gezähnt auf Bfst und Marke, 3 Kr. kleiner Schild, 50 Pfg. graugrün, Einzelmatke und Paar
NDP 25, DR 9,44a o
8.00
1824 
"OELZE" der seltene späte Postort 30/1/69 auf NDP 3 Kr. Prachtbfst.
NDP 9 Bfst.
45.00
1825 
Oelze: 1875, K1 zentr. klar auf 1/2 Gr. Brustschild als späte Verwendung in der Pfennigzeit, in der Literatur so spät noch nicht gelistet
DR 18 o
55.00
1826 
"OHRDRUF" K1 mit aptierter Jz. 79 und Strich zwischen Jahreszahl und Uhrzeit 2mal auf 2 Stück 5 Pfge. Prachtbriefstück und sehr spät ohne Datumsstrich von 1885 auf 5 Pfg.
DR 32,40 Bfst./o
8.00
1827 
Oldisleben: K1 zentr. klar auf DR 10 Pfg. Bfst
DR 41 Bfst
8.00
1828 
Oldisleben: K1 klar zengtr. auf Bfst NDP 1 Gr. mit Plattenfehler SC verbunden
NDP 16 Bfst
18.00
1829 
Ostheim: K1 zentr. klar auf Bfst NDP 2 Gr. aus Postanweisung
NDP 17 Bfst
12.00
1830 
"PLAUE" K2 zentr. auf NDP 1 Gr. gezähnt und 1 Gr. kleiner Schild, Bfst.
NDP 16,DR 4 Bfst/o
8.00
1831 
"PLAUE" K2 zentr. klar auf NDP 1 Gr. durchstochen u. gezähnt, Prachtbfste.
NDP 4,16 Bfst.
8.00
1832 
"RAUSCHENBERG" K1 ideal zentr. klar auf 1 Groschen.
NDP 16 o
8.00
1833 
Roemhild: K1 zentr. klar auf Preußen 3 Kr., selten
Pr 24 o
35.00
1834 
"RUNKEL" K1 zentr. klar auf 1 Gr. großer Schild, (kl. Zahnfehler)
DR 19 o
8.00
1835 
"SAALFELD" zentr. exakt klar auf NDP 2 Kr. Scherentrennung
NDP 8 o
8.00
1836 
Saalfeld: K1 auf 3 Bfst klar gestemeplt mit NDP 1, 3 und 7 Kr.
NDP 7,9,10 Bfst
22.00
1837 
Saalfeld: K1 doppelt klar auf Briefhülle mit Preußen 3 Kr. Adler (oben geschnitten), an das Staatsminist. Coburg
Pr. 24 Bf
25.00
1838 
Saalfeld in Sachs. Meinigen Hildb.: 1869/80, Ra3 in 2 Typen auf Polizeibrief bzw. GSK
 
8.00
1839 
Saalfeld: 1868, K1 auf Brief NDP 3 Kr. nach Weimar
NDP 9 Bf
8.00
1840 
"SCHALKAU 2869" K2 auf Ortsbf. Truckenthal.
Bf.
18.00
1841 
"SCHALKAU 20/4/1874" klarer K2 auf weißem Bf. nach Sonneberg mit Ankunft/handschriftl. "FR LT AVERS No 1 Herzogl.
Bf.
18.00
1842 
Schleusingen: 1885, K1 auf doppelt verwend. Dienstbrief, innen Nr. 41 mit K1 "Magdeburg"
DR 41 Bf
8.00
1843 
"SCHLOSSVIPPACH" Fingerhut-K1 2mal ideal a. Vorderseite 10 Pfge., Stempel-Seltenheit!
DR 33 Bfst.
18.00
1844 
"SCHMALKALDEN" klar auf 3 Pfg. Pracht, auf dieser Marke SELTEN!!
Pr. 19a o
18.00
1845 
"SCHMALKALDEN" K1 zentr. auf NDP 1/2 Gr. Kabinett.
NDP 15 o
8.00
1846 
"SCHWARZBURG" K1 zentr. auf NDP 3 Kr., Pracht.
NDP 21 o
8.00