Suche im Katalog    
Und Oder
 
PORTUGAL
574 
1956, 100 Jahre Eisenbahn, postfrisch
850/53 **
10.00
575 
1899/1907, 25 bzw. 50 Reis GSU König Carlos, gebr. ab "Lisboa" nach Leipzig bzw. innerhalb "Lisboa"
U 5/6 o
Gebot
576 
1892, 20 Reis GSK gebr. aus "Funchal/ Madeira" nach Lisboa
P 15 o Funchal
10.00
 
577 
1894, 10 Reis Doppel-GSK König Carlos, gebr. innerhalb "Lisboa", ohne Text, Antwortteil ungebr.
P 21 o
Gebot
578 
1894, 10 R. GSK 500 Jahre Heinrich der Seefahrer, gebr. innerhalb "Funchal/Madeira", ohne Text
P 25 o
Gebot
579 
1898, 10 Reis GSK 400 Jahre Seeweg nach Indien, mit Abb. Porta Lateral dos Jeronymos gebr. innerhalb "Lisboa"
P 45 o
Gebot
RUMÄNIEN
580 
20 Bani Fürst Karl, 3seitig teils angeschnitten, auf Briefhülle nach Gallatz
16 Bf
45.00
581 
1873, 15 Bani Fürst Karl, eng gezähnt, gebr. auf Umschlag mit kleinem K1 "Jassy" und schw. Ra1 "PD" nach Gernowitz
40 Bf
45.00
582 
1877, 5 Bani braun mit 10 Bani blau, beide sauber gez., gebr. auf Brief mit zartem "Craiova", nach Orsova
44/45 Bf
25.00
583 
1877, 15 Bani rotbraun mit üblicher Zähnung gebr. auf Umschlag ab "Opajova" nach Bukarest
46 Bf
25.00
584 
1879, 5 Bani grün mit 10 Bani blau, übliche Zähnung, gebr. auf Brief nit zartem "Crajova" nach Orsova
50, 45 Bf
27.00
585 
1891, 1 1/2 bis 15 Bani zum Regierungsjubiläum, 1 1/2 Bani oben durchs das Bild gezähnt, gebr. aus Sammlerbrief mit 5x kleinem K2 ""Bucaresci", rücks. Klappe fehlt
90/94 Bf
45.00
586 
1900, 10 Bani rosa, gebr. auf farb. AK Frauenkopf mit Echthaar, rundherum gelocht
114 Bf
18.00
587 
1943, Luftpost-Expreßbf. BUKAREST mit rumän. u. deutscher Doppelzensur nach Deutschland.
654,662/64 Bf.
13.00
588 
1962, Block Weltraumforschung, 102 geschnitte Blöcke, je als waagrechtes Paar zusammenhängend, gestempelt
Bl. 63 (102) o
30.00
589 
1981, KSZE-Block postfrisch, einst teuer gehandelt
Bl. 183 **
Gebot
590 
Portomarken: 1900, 10 Bani grün auf unterfrankierter Karte aus "Wien" nach Jassy
Po 21 Bf
Gebot
RUSSLAND (siehe auch bei SOWJETUNION)
591 
Taxierter Wertbrief von KASAN nach Dresden, 1889.
Bf.
25.00
592 
1909, 3 Kop. GSK mit Zsfr. 1 Kop. gebr. mit kyrill. Stempel aus "Vezenberg" (Baltikum) nach Neckarsulm
 
18.00
593 
1858, 10 K braun/blau, zentr. klar gest., Pracht.
5 o
12.00
594 
1915, 10 Kop. als Zsfr. auf 3 Kop. GSK als R-Karte aus "Simbiski", nach Stockholm, Mittelbug
70, P o
10.00
595 
20 K. blau/rot/hellblau a. Bf. mit russ. Zensur als Feldpost nach Paris/1915, Öffnungsmgl.
73 Bf.
18.00
596 
1913, 3 Kop. Alexander III als Zsfr. auf 7 Kop. GSU Nikolaus II, gebr. mit Absenderangabe "Wilpert in Lugauss (Russld)", nach Münster
81, U 52A o
13.00
597 
1913, 2x 7 Kop. Nikolaus II mit 3x 3 Kop. auf R-Brief aus Warschau mit R-Zettel "Varsovice gare Vien", nach Colditz/ Sachsen, zarter Mittelbug
83 (2) Bf
10.00
598 
1915, 10 Kop. St. Georg, gez. 12 1/2, gebr. als EF auf Brief nach Dänemark, mit russ. viol. L2
99B Bf
8.00