Suche im Katalog    
Und Oder
 
GEMEINSCHAFTSAUSGABEN
4892 
GS 10 Pfg. mit 12 Pfg. grau, 24 Pfg. "NÜNCHEN" nach Norwegen, rs. Maschinen-Zensur, kleine Bedarfsmgl.
P952a,920,925 o
8.00
4893 
1946, 12 Pfg. Ziffer grau gebr. auf überdruckter 6 Pfg. Hitler-Werbe-GSK ohne zusätzlichen Gebührenvermerk, ab "Stuttgart 3" nach Leverkusen-Wiesdorf
920, P o
Gebot
4894 
1946, 25 und 50 Pfg. mit 1 RM Ziffer auf Brief aus "Geising (Bezirk Dresden)" als SBZ-Verwendung in die USA, Brief links Klebe- und Bedarfsspuren, oben beschnitten
926,932,937 Bf
8.00
4895 
1946, 25 Pfg. gelb, seltener nicht katalog. Plattenfehler: weißer Fleck LINKS neben Oval, gut gezähnt u. klar gest. "KRANICHFELD".
927 PF o
25.00
4896 
1946, 25 Pfg. lebhaftchromgelb Unterrandstück mit gebrochenem Reihenzähler 5 u. Teile der HAN 4019/46 a. weißem Bf. "GOTHA". KW (220,-)
927 HAN Bf.
12.00
4897 
8/4/1948, 30 Pfg. oliv auf Drucksachen-Karte als Bestätigung eines Geschenk-Pakets, violetter "KRUMZA SBZ" nach USA.
928 Bf.
12.00
4898 
1946, 42 Pfg Ziffer, weißer Gummi bzw.mit gelbem Gummi, postfrisch
930, 930P **
25.00
4899 
1947, 42 Pfg. Ziffer mit Zsfr. auf überfrankiertem Brief aus "Dresden A26" in die USA
930 Bf
Gebot
4900 
1946, 50 Pfg. schwarzgrün mit rechtem Teil der HAN 450.45
932HAN o
8.00
4901 
1946, 60 Pfg. Unterrand mit rechtem Teil der HAN u. 25 Pfg. Ampost a. R-Bf. WEIDEN.
933aHAN,9 Bf.
18.00
4902 
1947, 60 Pfg. Ziffer mit 24 Pfg. Arbeiter auf R-Brief aus "Leipzig N 22" nach Hamburg, mit aptiertem Tagesstempel
933, 951 Bf SBZ
Gebot
 
4903 
1946, Blockpaar Flüchtlingshilfe, ungebr., Kat. 50,-
Bl. 12A/B *
Gebot
4904 
Block Flüchtlings- und Altershilfe, gezähnt und geschnitten, postfrisch, Kat. 120,--
Bl 12 A/B **
18.00
4905 
Arbeiterserie ohne 6 Pfg. und 60 Pfg karminbraun, mit Stephan auf größerem Bfst aus "Uelzen"
ex 943/83 Bfst
Gebot
4906 
6 Pfg. Arbeiter vom Unterand mit linkem Teil des HAN "4036.", gebraucht, Kat. für kompl. HAN 250,--
944 HAN o
Gebot
4907 
Arbeiterserie, 6 postfrische Werte je vom Oberrand, je durchgezähnt, dabei 6 Pfg. und 16 Pfg. Walzendruck, 12 (Eckbug durch Rand und Marke), 40 (im Rand kl. Durchbruch) und beide 60 Pfg. je Plattendruck, Kat. ca. 240,--
ex 944/56 Oberränder
30.00
4908 
1948, insges. 18x 6 Pfg. (2 Werte rücks.) auf Karte als MeF aus "Stuttgart" nach Heidenheim, aus der Briefkastenentleerung und mit Nachporto belegt
944a (18) Bf
16.00
4909 
1947, 4x 8 Pfg. Arbeiter mit Franz. Zone Baden 12 Pfg., diese zuerst nicht anerkannt, dann aber bei Ankunft gestempelt, auf 45 Pfg. Ziffer-GSK per Eilboten aus "Stuttgart - Botnang" nach Tübingen
945(4), P 955 o
12.00
4910 
1947, 12 Pfg. untere Strichlinie in DEUTSCHE POST fehlt, gest.
947 Abart o
12.00
4911 
1948, Währungsreform, origonale Zeitungsauschnitte aus "Die neue Zeitung" und "Nürnberger Nachrichten vom 19., 25. und 26. Juni über die Abwertung und erste Maßnahmen, dazu Landkarte der Besatzungszonen 1945
Artikel Währungsref.
8.00
4912 
1948, 3 Briefe je mit 10fach-Frankaturen von den 3 möglichen Tagen, vom 21. bis 23.6., dabei Karte vom 21.6. aus Flensburg mit 15x 2 Pfg. Arbeiter mit 16 Pfg. Ziffer und 75 Pfg. Leipziger Messe, R-Brief vom 22.6. aus Flensburg mit u.a. 1 und 5 Mark Taube, sowie Brief vom 23.6. Früh mit 10x6 Pfg. Arbeiter, 4er Block 25 Pfg. Ziffer in MIF mit 2 und 6 Pfg. Bandaufdruck, gebr. aus "Plön (Holstein)"
10fach Bf (3)
60.00
4913 
1948, 16 Pfg. Arbeiter im 4er Block mit Zsfr. auf Brief als 10fach-Frankatur vom 2. Tag, portogerecht aus "Elmshorn"
949 (5) ua Bf
8.00
4914 
2 Mk. mit seltenem Päckchen-L1 "PROBSTZELLA".
960 o
12.00
4915 
24 Pfg. Stephan im Eckrandunterrand-5er Streifen links, mit Plattenfehler "dünnes P", postfrisch
963 III **
Gebot
4916 
1948, 50 Pfg. Frühjahrsmesse, schwärzlichultramarin und schwärzlichviolettultramarin, gest.
967a/b o
8.00