Suche im Katalog    
Und Oder
 
FELDPOST bis 1. WELTKRIEG (siehe auch bei Altdt.
4793 
"K.D.FELDPOST 29+30/11/17" apt. DB-Stpl. auf 2 Feldpost-AK Sächs. Armee-Bat. 85 3. Komp. Deutsche Feldpost 408 an Türkische Torpedo-Flottille Konstantinopel.
Bf.
35.00
4794 
22/7/1917, Aptierter K2 "FELDPOST" 3. Eskadron Husaren-Regiment Nr. 15", farbige Ansichtskarte: Polnische Landleute.
Bf.
12.00
4795 
25/2/1917, "K.D.FELDPOST" aptiert, Truppenstpl. "Kgl. Preuss. I. Landst. Inf.-Batl...", 2 Fotokarten: Montmedy, dabei Auto-Abb.
Bf.
12.00
4796 
"9. Kompagnie 1. Oberrh. Inf.-Regt. No 97" u. apt. Feldpost-DB-Stpl. auf Karte 21/6/17 nach Mülheim.
Bf.
12.00
4797 
Feldpostkarte, Sonder-Type, DB-Stpl. 9/6/17 mit kleiner Inschrift "Feldpost" des Bayer. Res. Inf. Rgt. 7, 12 Komp. an Feldpost-Nr. 752
Bf.
22.00
4798 
1918, "Soldatenbrief E.B.R.I. 36 II. Komp. Eisleben", viol. Ra4 auf Trauerbrief ab "Eisleben" nach Zittau
 
Gebot
4799 
5 Porträt-Karten Firma Stengel: General Hofmann, General-Inf. von Linsingen, Gen. der Art. von Gallwitz, General Inf. Ludendorff, Kronprinz Wilhelm, alle ungebr.
Bf/*
25.00
FELDPOST 2. WELTKRIEG (siehe auch bei Motive)
4800 
20 Pfg. Hitler auf Päckchen-Ausschnitt mit Aufkleber, Feldpost-Nr. 08217, viol. Ra. "DURCH FELDPOST EINGELIEFERT" nach Sonneberg, rs. mit fehlerh. 20 Pfg. Hindenburg als Päckchen HEIMAT-FRONT an gleiche Feldpost-Nummer. Seltener Beleg!
791,521 Bf.
35.00
4801 
1942, Zulassungsmarke in normaler Farbe hellbraun und seltener Farbe: tiefdunkelbraun, gest.
2Ax, Farben o
35.00
4802 
Zulassungsmarke braungezähnt, glatter Gummi, waagrechte u. senkrechte Rifflung, gut gezähnt, sauber gestempelt.
2x/y/z o
25.00
4803 
1942, Zulassungsmarke gezähnt, lebhaftbraun, bräunlichrot beide Farben ohne Rifflung, waagrechte u. senkrechte Rifflung, farbfrisch u. sauber gestempelt. Seltenes Angebot.
2Ax/y/z Farben o
35.00
4804 
1944, Feldpostmarke 2 Kilogramm, gut erhaltenes sauber gest. Bedarfsstück, sign.
3 o
55.00
4805 
40 Pfg. Hitler Zulassungsmarke "Feldpost 2 kg", gebrauchtes Bedarfsstück mit u.a "...wertet"
3 o
70.00
4806 
1943, Tunis-Feldpostpäckchen-Zulassungsmarke mit Abb. Dattelpalme und Hakenkreuz, nahezu postfrisch, gepr. Rickenback, Kat. für ungebr. ohne Gummi 180,--
5a *
40.00
4807 
Agramer Aufdruck, kleines Lot von 12 Marken, dabei Platte I/1, I/2 3er-Streifen Feld 48-50, I/2 im 4er-Block Felder 29/30 und 49/50 sowie senkr. 4er-Streifen I/2, Marken ungebr., oG. bzw. 1x postfrisch, alle entspr. gepr. Petry
10Bb(12)
26.00
4808 
1938/46, kleines Lot mit Wehrpaß für das Heer mit versch. Einträgen u.a. Stalag XI A Altengrabow, mit Tasche dazu, des weiteren 1939 Kriegsbeorderung, vom Stalag XI A 1940 ein Wehrmachtsfahrschein Teil 2, 1940 von dort UK.Stellung für Entlassung, der Marschbefehl nach Celle, 1946 Alliierter Entlassungsschein sowie vom Oberkommando der Kriegsmarine "Bestimmungen für Schießübungen an und vor der deutschen Küste - Beiheft zum Ostsee-Handbuch südlicher Teil" (8 Seiten und 2 Karten)
 
13.00
4809a 
1938, 2 Dokumente: Führungszeugnis bei der Entlassung aus dem Heer, ausgestellt vom Ob.-Leutnant u. Komp.-Chef des Inf.-Reg. 63, 1. Komp., dazu Befehl( Entlassung ohne Kriegsverordnung), um sich am neuen Wohnsitz beim zuständigen Wehramt zu melden
 
Gebot
4809b 
1939, Übungs-FP mit FP-Stempel vom 22.3. auf Hitler-AK und CSSR 10 H. frankiert, nach Braunschweig
CSSR Bf
40.00
4810 
1939/40, 2 großformatige Dienstbriefe vom Marineschiff Hansestadt Danzig bzw. Tannenberg, je nach Kiel, je Mittelbug
 
25.00
4811 
1939/44, 2 Büchlein: "Für Freiheit und Recht - Taschenbuch für den deutschen Soldaten" 68 Seiten mit Sprüchen und Progaganda sowie 1 Foto Hitler salutiert vor Soldaten, dazu Felpost-Ausgabe "Paul Münch - Mei Herzerweiterung", 78 Seiten mit versch. Abb
 
Gebot
4812 
1940, FP-Karte ab "Feldpost a" gebraucht nach Lissa, dort mit rotem handschriftl. Vermerk für die Weiterleitung "Schule f. Heeresmotorisierung Wünsdorf/ Krs. Teltow, Cambraikaserne, Lehrgang 121 Block 4", sehr dekorativ wirkend
 
Gebot
4813 
1941, FP-Karte aus "Plön (Jolst)" nach Den Haag mit Briefstempel ".... Marinegasschutzgeräte", selten
 
20.00
4814 
1941, stummer FP-K2 auf Umschlag mit Inhalt
 
Gebot
4815 
28/8/1941, kleiner stummer Stpl. auf AK Fliegerforstkommandantur Köln und Karte Soldaten-Kameraden mit Abb. von 3 Landsern und Marschlied, vs. stummer Stpl. "FP 29563".
Bf.
12.00
4816 
Feldpostkarte 1941, WEHRMACHT-NACHRICHTEN-Kommandantur LEIPZIG (ohne Feldpostnr.)
Bf.
8.00