Suche im Katalog    
Und Oder
 
DEUTSCHES REICH
3693 
1940, Braunes Band mit Sonderstempel.
747 o
8.00
3694 
1940, Helgoland mit Punkt in linker ob. Wolke, postfr.
750 PF **
25.00
3695 
1941, 3x 15 Pfg. WHW Bauwerke auf Orts-R-Brief mit rotem AFS über 4 Pfg. aus "Wien 8" als Ostmarkverwendung
757 (3), AFS Bf
15.00
3696 
1941, 12 Pfg. beide Rifflungen, postfrisch,
772x/y **
18.00
3697 
1945, dekorativer Bf. mit 3 Werten Dt Reich in ungewöhnlicher MiF mit 6 Werten Generalgauvernement, spät verwendet "URACH (WÜRTT) 12/1/1945". Michel-Nr. DR 772,813,865. Gen.Gouv. 105/07,122/24. (Mittelbug).
772,813,865,GG105/07 Bf.
18.00
3698 
1941, 5 Pfg. Hitler poröser Druck mit Vergleichsmarke, gest. Pracht.
784a o
8.00
3699 
10 Pfg. dklsiena EF auf Ortsbf., Maschinen-Werbestpl.: Bremen spende auch DU für die Büchersammlung der NSDAP ..., 1941
787 Bf.
8.00
3700 
1943, 10 und 50 Pfg. Hitlr ungestempelt auf Schießkarte mit L4 "NADAP Deutsches jungvolk ...... Nürnberg-Schlag... platz"
787, 796 Bf
Gebot
3701 
1941, 12 Pfg. Hitler ungebr., senkr. Eckrand-Dreierstr., unt. Marke Abart: Fleck vor der Nase.
788F,788 *
8.00
3702 
1943, 12 Pfg. seltene DUNKEL-lilarote Farbe mit zahlreichen fehlenden Schraffierungs-Linien im Haar und Schulter auf UV stark abweichend auf Bf. "FLEETMARK (Altm.) mit Brief 'Normal-Farbe' "BADGASTEIN".
788 Abart Bf.
45.00
3703 
1941, 15 Pfg. braun (3) als geringmöglichste MeF auf Paket-Karte "RIOL über SCHWEICH (Mosel)" nach Luxemburg, mit stummen Ankunftsstpl.!!
789 Bf.
18.00
3704 
1943, 15 Pfg. braun, 30 Pfg. oliv auf Paketkarte "VÖLKLINGEN (Saar), nach Esch/Luxemburg, roter L2 "ZUSTELLGEBÜHR 15 Rpf. erstattet am 20/10/43".
789,794 Bf.
12.00
3705 
1944, 16 Pfg. Hitler im waagrechtem Oberrandpaar, dort etwas beschnitten, als MeF auf NN-Brief aus "Leipzig" nach Nürnberg mit Weiterleitung nach Pappenheim
790 (2) Bf
Gebot
3706 
1944, 25 Pfg. blau (3) auf GS-Umschlag DEUTSCHE POST TÜRKEI U3 (10 Para a. 5 Pfg.) als WERTBRIEF DESSAU nach PRAG. Dekorativer Beleg!
793,Kolonien Bf.
18.00
3707 
1943, 10, 25, 30 und 40 Pfg. Hitler auf Eilboten-LP-R-Brief aus "Berlin Grunewald 1" nach St. Moritz/ Schweiz, mit OKW-Zensurverschluß
793/94, 796 Bf
10.00
3708 
1943, 50 Pfg. grün Paar auf mit Schreibmaschine geschriebenem AUSWEIS über Dauerbezug von Sonderwertzeichen Zw-Postamt SCHNAITTACH-Markt, rückseitig alle Stempel vom 23/3/43 - 13/8/44, selten.
796 Bf.
20.00
3709 
1942, 50 Pfg. Hitler als EF auf Drucksachen-NN-Päckchenadresse einer Buchhandlung ab "Nürnberg 5" nach Marktredwitz-Dörfles, nicht häuffig
796 Bf Paketadresse
20.00
3710 
Hitler-Markwerte gestempelt, 1 RM in der B-Zähnung, alle anderen in der A-Zähnung, Kat. 100,-
799/802 o
10.00
3711 
1942, 1 RM Hitler mit 5 Pfg. auf Paketkarte aus "Wien 65" nach Hildesheim
799 A Bf
10.00
3712 
1 RM, 15 Pfg. auf Paketkarte Militär. Absender "KULM (WEICHSEL)" ins Elsass, 3/4/1944.
799A,789 Bf.
10.00
3713 
1942/3, 1 RM (2), 525,793,794,796, 2 Eil-Wert-Paketkarten WIEN.
799A Bf.
12.00
3714 
1943, 1 RM, 40 Pfg. (2), und 5 Pfg. auf Eilpaketkarte Wert 300,- "KLEIN-ROSSELN Westmark (LOTHRINGEN)" nach Walbach/Elsass.
799A,784,795 Bf.
12.00
3715 
1944, 1 RM, 80 Pfg. u. 5 Pfg. auf Wertpaketkarte "MAINZ".
799A,798,784 Bf.
12.00
3716 
2x 1 RM Hitler als MeF auf Paketkarte aus "Wallendorf/ Thüringerwald" nach Altenburg, rücks. 40 Pfg. mit Blaustiftentwertung als Zustellgebühr
799B (2) Bf
10.00
3717 
1942, 2 RM, linkes Randstück, klar gestempelt "BERLIN".
800A o
8.00