Suche im Katalog    
Und Oder
 
DEUTSCHES REICH
3468 
1923, 5 Mrd. lebhaftgelblichorange/siena mit teilweise ausgefülltem Korbdeckel.
327AP **
8.00
3469 
1923, 5 Mrd. Mark Korbdeckel im 4er Block, rücks. auf R-Brief aus "Fürstenzell" nach München
327A (4) Bf
Gebot
3470 
1923, 5 Mrd. interessanter Aufdruckfehler: i anstatt l in Milliarden, ungebr. Pracht.
327B *
8.00
3471 
1923, 10 Mill. hellgrün, gebr. auf Brief vom 12.11. als portogerechter FDC aus "Dresden Altst. 1" von der Dt. Bank Filiale, nach Pulsnitz
328A FDC
15.00
3472 
1923, 20 Mrd. senkr. Paar, untere Marke mit Sprung (Plattenfehler), Ersttags-Nachverwendung "MICHELAU 1. DEZ. 23" sowie senkr. Paar mit HT in der oberen Marke, gest. "BERLIN 18".
329A HT,329 A o
8.00
3473 
1923, 5x 20 Mrd. auf Brief als MeF ab "Hamburg" nach Hartmannsdorf/ Chemnitz, sign. Kowoll
329A (5) Bf
15.00
3474 
1923, 50 Mrd. blau, gut gezähnt, zentr. gest. "ERFURT 27/11/23", sign.
330A o
8.00
3475 
1923, 1 Mrd. auf 100 Mk. hellviolett, sehr gut gezähntes zentr. gest. Bedarfsstück.
331b o
20.00
3476 
1923, 5 Mrd. auf 4 Mio. grün, zentr. klar "JENA 30/11/23" Opd Erfurt, Letzttag!
333AP OPD B o
8.00
3477 
1923, 5 auf 10 Mio. Mk. stark verschobener Aufdruck, ungebr. Pracht.
334AF *
8.00
3478 
1923, 10 Mrd. auf 20 Mio. Plattenfehler: Sprung, Haupttype, klar gest. "JENA 30/11/23".
335A P HT o
8.00
3479 
1923, 10 Mrd. auf 50 mio. durchstochen, glänzender Aufdruck, klar "SCHWEINFURT", Pracht. KW 50,-+
336B o
8.00
3480 
1923, 10 Mrd. auf 100 Mio. dklgrüngrau, (die 1 links oben gebrochen), ungebr., sowie weiterer bisher unbekannter PF. r in Milliarden recht oben verlängert, gest. Pracht.
337 */o
18.00
3481 
7/12/1923, 3 Pfg. braun, mehrere Unterbrechungen in der Rosette (Korrektur ?) auf Ortskarte "ELBERFELD".
338KT Bf.
8.00
3482 
1923, 3 Pfg. braun Perfin-Lochung auf Drucksachen-Brief Berufsgenossenschaft KARLSRUHE.
338a Bf.
8.00
3483 
1924, 3 Pfg. schwarzbraun als seltene Unterfrankatur auf Streifband "LEIPZIG" nach Wien. KW 65,-+
338b Bf.
12.00
3484 
1923, 5 Pfg. Aufdruckfehler: überfette '5' (1mm größer) auf Ortsbf. "BERLIN-NIEDERSCHÖNEWEIDE".
339III Bf.
20.00
3485 
1923, 10 Pfg. lilarosa, zentr. klar "CREIDLITZ" u. 10 Pfg. rot, Pracht.
340Ba/b o
8.00
3486 
1/12/1923, 10 Pfg. lilarosa senkr. Dreierstreifen auf weißem Bf. SCHWEIZER KONSULAT Frankfurt a.M. nach Basel, frühe Verwendung 5/12/23. Michelpreis Lp
340Pb (340F) Bf.
35.00
3487 
1923, 100 Pfg. violettpurpur mit weißem Fleck in 2. Null.
343 o
8.00
3488 
1923, 100 Pfg. PF: Rosette oben beschädigt, gest.
343 PF o
45.00
3489 
1923, 100 Pfg. Plattenfehler: Sprung, Sondertype und Haupt-Type, zentr. gest.
343HT,343ST o
18.00
3490 
1933, 5x 100 Pfg. vorder- und rücks. mit 10 und 50 Pfg. Hindenburg auf Paketkarte aus "Hannover Hainholz" nach Aarau/ Schweiz, mit Zollquittung
343(5), 420, 486 Bf
8.00
3491 
1923, 100 Pfg. senkr. Unterrand-Dreierstreifen (ausgefallene Striche im Rand), gest. "WALD".
343B o
12.00
3492 
1924, 10 Pfg. weißer Punkt unter rechter Null, gest. Pracht.
345 Abart o
8.00