Suche im Katalog    
Und Oder
 
DEUTSCHES REICH
3269 
5 Pfg. - 20 Mk., gut gezähnter sauber gest. Prachtsatz. Die 5 Mk. PF in REICH.
119/138,136 PF o
18.00
3270 
1920, Bayern Abschied mit Aufdruck, kompl. Satz sauber gebraucht
119/38I o
15.00
3271 
5 Pfg. - 20 Mk. gut gezähnter klar gest. Prachtsatz
119/38I o
20.00
3272 
20 Pfg. mit linker oberer Ecke waagrecht verlängert (Feld 5), postfr. Oberrand: 10,00 mit gleicher Marke, zentr. gest., LUXUS.
122 PF **/o
8.00
3273 
20 Pfg. PF I, III, IV und SELTENER PF: linke untere Ecke links verlängert, gest. Pracht, diese geprüft Infla. 30 Pfg PF I gest., 75 Pfg. Stiefelsohle.
122 PF I,III,IV,123I o
20.00
3274 
20 u. 80 Pfg. mit Aufdruck-Abart: geschlossenes D.
122VI,128VI o
8.00
3275 
20 Pfg. Plattenfehler: Oberrand links verlängert auf GS 10 Pfg. "MÜNCHEN 1920"
122 PF,P124 o
15.00
3276 
50 Pfg. mit markantem Aufdruck: verstümmeltes H in DEUTSCHE.
125 *
8.00
3277 
75 Pfg. PF: Stiefelsohle, zentrisch gestempelt Pracht.
127 PFI o
8.00
3278 
80 Pfg. Aufdruckfehler: geschlossenes "D.
128 PF Bfst.
8.00
3279 
1 1/4 Mk. Plattenfehler: Brust, zentr. gest. Pracht.
130 o
8.00
3280 
3 Mk. Aufdruckfehler: Apostroph vor D, klarer K1 "AUGSBURG", Pracht.
134I PFV o
12.00
3281 
4 Mark mit Plattenfehler 1 cm langer schräger Strich am Unterrand rechts, klar gebr. "Landau Pfalz 2"
135I PF o
60.00
3282 
1920, 5 Mk. Aufdruckfehler: oben verkürztes 'R', postfrisch mit Normalmarke.
136I Aufdruck,136I**
20.00
3283 
1920, 5 Mk. dklgelblichorange mit 3mal klarem DB "MAINZ 4e" als seltene kleine Sondertype.
136I o
8.00
3284 
1920, 5 Mk. Type I in 2 verschiedenen Farben: dklgelblichorange (Normalfarbe) und orange, Pracht.
136I o
18.00
3285 
5 Mark orange, Aufdruckfehler Sporn vor D, klar gebr. "Rheingönheim"
136I/Ix o
18.00
3286 
1920, 5 Mark orange, Aufdrucktype II geschlossenes "R", zentr. gebr. mit K1 "Nuernberg 3"
136 II o
50.00
3287 
10 Mk. grün, seltener kleiner K2 "HAMBURG 23f", gepr. Infla.
137I o
8.00
3288 
20 Mark Abschied mit weißem Keil rechts neben oberem Löwen, Feld 19 Teilauflage, ungebr.
138 PF III *
25.00
3289 
1920, 20 Mk. schwarz, 5 Rakelstriche im Unterrand, gest.jj
138I Abart o
18.00
3290 
20 Mk. links mit Leerfeld, postfrisch, Pracht.
138I L **
25.00
3291 
20 Mk. schwarz Abart: geschlossenes D, gest. Pracht.
138 o
12.00
3292 
1922, 4x 20 Mark Abschied, Type I, rücks. auf Paketkarte mit Zsf. aus "München 6" nach Schweden, 1 Wert leicht über den Rand geklebt, trotzdem selten
138I (4) Bf
25.00
3293 
5 Pfg. Germania im postfrischem 4er Block vom linken Bogenrand mit Bogenzählnummer und Plattennummer, gepr. Infla
140 b (4) **
Gebot