Suche im Katalog    
Und Oder
 
BAYERN - VORPHILA (ohne Fingerhutstempel)
2624 
Ellingen: 1849, Schreibschrift-L1 klar auf Postschein fahrender Posten
 
20.00
2625 
Emskirchen: 1825, seltener schw. L1 auf Brief nach Herzogenaurach
 
20.00
2626 
Emskirchen: 1832, schw. L1 klar auf Brief nach Burgfarnbach
 
30.00
2627 
Erding: 1844, schw. Halbkreiser auf Bischofsbriefhülle Lothar Anselm, nach München
Bischofsbrief
50.00
2628 
R3 Erlangen: 1794, schw. L1 klar auf Brief nach Obernzenn
 
15.00
2629 
R3 Erlangen: 1824, schw. L2 sauber auf Brief nach Heidelberg
 
10.00
2630 
Erlangen: 1827, Ortsvordruck mit handschriftl. "Bruck bey" auf teils gedrucktem Fuhrmannsbrief nach Tittmoning
Fuhrmannsbrief
25.00
2631 
R3 Erlangen: 1834, schw. L2 klar auf Brief vom Landgericht Herzogenaurach, nach Wien
 
30.00
2632 
Erlangen: 1835, schw. Halbkreiser klar auf Brief aus Baiersdorf nach Zeil
 
15.00
2633 
Ermershausen, 1840, Wertbrief-Einlieferungsschein sowie Wertpaket-Einlieferungsschein bei "Privat=Fahrpost=Verein für die Rhön und den Baunachgrund", Adm. Muster, dekorat. Postscheinpaar
 
90.00
2634 
Farnbach: kleiner schw. L1 klar auf Briefhülle nach Neuhaus/ Erlangen
 
30.00
2635 
Farnbach R3: (Burgfarnbach), 1821, seltener kleiner schw. L1 klar auf Brief "Empfohlen" aus Brunn nach Nürnberg
 
50.00
2636 
Farnbach: (Burgfarnbach) 1830, schw. großer L1 auf Charge-Brief (Schreibschrift-L1) nach Markt Erlbach
 
30.00
2637 
V.FEUCHTWANG: schw. L1 sauber auf tax. Briefhülle nach Nördlingen
 
15.00
2638 
R.3.FEUCHTWANG: 1826, schw. L2 sauber auf Briefhülle nach Dinkelsbühl
 
10.00
2639 
Feuchtwangen R3: 1832, schw. großer L1 klar auf Brief an Venino in Würzburg
 
20.00
2640 
v.Freysing: 1801, sehr seltener schw. L1 Prägestempel etwas zart auf Briefhülle nach München, Feuser 600,--
 
60.00
2641 
R4 Freisingen: schw. L1 klar auf Briefhülle nach Landshut
 
15.00
2642 
R4 Freiung: 1822, kleiner schw. L1 klar auf doppelt verwendeter Briefhülle an das Ordinariat in Passau
 
20.00
2643 
FRIEDBERG.: 1829, schw. L1 klar auf Brief vom Rentamt Grindberg, nach Augsburg
 
20.00
2644 
Fürstenfeldbruck: (1818), schw. L1 sauber auf Briefhülle über 14 1/2 Kr. an das General-Vicariat Freising
 
25.00
2645 
Fürstenfeldbruck: schw. L1 sauber auf Bischofsbriefhülle Lothar Anselm, nach München
Bischofsbrief
60.00
2646 
R4 Fürstenfeldbruck: schw. L1 auf 2 Belegen, dabei gesiegelter Umschlag, je nach Freising
 
25.00
2647 
Fuerstenzell: sehr seltener schw. L1 auf Briefhülle an das Bataillon-Commando in München, Feuser 800 Punkte
 
200.00
2648 
Geisenfeld R4: 1806, schw. L1 sauber auf Brief nach München
 
20.00