≡ Menü
Startseite
Katalog
Auktionsablauf
Einlieferbedingungen
Versteigerungsbedingungen
Hinweise
Fehllistenbearbeitung
Widerrufsbelehrung
Datenschutzerklärung
Impressum
Suche im Katalog    
Und Oder
 
HANNOVER - ORTSSTEMPEL
601 
Hannover: Diernstbriefhülle mit schw. Siegelstempel "Hannov. Eisenbahn - Stations-Vorstand Hannover", nach Berlin, mit rücks. etwas zartem blauen Bahn-L3 "Minden - Berlin", ohne weiteren Abgangsstempel
 
Gebot
602 
Hannover: ca. 1870, schw. K1 auf herrlicher Auslagen- Briefhülle nach Emden mit mehrfacher Taxierungen und rotem gebogenem Ra1 "Auslagen"
 
6.00
603 
Hannover: blauer Ra3 klar auf Briefhülle nach Stemmen, dazu Briefhülle von 1878 mit DR 10 Pfge. mit schw. K1 und rücks. schöner orange/ weißer Siegelmarke "Königliche Residenzstadt Hannover"
 
6.00
604 
Hoya: blauer Ra2 sauber auf mehrfach tax. Briefhülle nach Helmstdt, dekorativ wirkend
 
8.00
605 
Lehrte: (1852), blauer Ra2 klar auf Paketbegleitbriefhülle nach Burgdorf, mit rücks. Paketzettel von Lehrte und kleinem Ankunfststempel K1 von "Burgdorf"
 
6.00
606 
Peine: kleiner blauer K2 klar auf Paketbegleitbriefhülle ohne Paketzettel, nach Burgdorf, mit dortigem klarem K1 als Ankunftsstempel, dekorativ
 
Gebot
607 
Walsrode: (1854), blauer Ra2 klar auf mehrfach tax. Briefhülle nach Gandersheim, dekorativ
 
10.00
HANNOVER - NACHVERWENDETE STEMPEL
608 
Weener: 1886, schw. K2 klar auf DR 5 Pfg. GSK nach Nordhorn
DR P o
15.00
LÜBECK
609 
Lübeck F.TH. u. TAX. PA.: 1845, schw. Halbkreiser sauber auf fleckigem taxiertem Brief nach Arnstadt/ Thüringen, Feuser 2117-32
 
11.00
NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK - MARKENZEIT
610 
1868, 1 Gr. durchstochen, sauber gebr. auf Briefhülle mit 2x idealem Hufeisen "Coeln", nach Carlshütte
4 Bf
8.00
611 
1 Gr. durchstochen, EF auf Briefhülle mit 2x Ra2 "Ober-Langenbillau" nach Reichenbach und Weiterleitung
4 Bf
11.00
612 
1868, 1 Gr. durchstochen auf Brief mit 2x blauem Ra3 "Berlin Post Exp 9 Potsdamer Bahnh" nach Coelin
4 Bf
8.00
613 
1868, 5 Gr. gebraucht mit zentr. sauberem K1 "Preuss. Stargard"
6 o
Gebot
614 
insge. 5 gebrauchte Werte, dabei 1 Gr. mit K2 "Breslau", 5 Gr. mit K1 "Hamburg", 3 Kr. mit K1 "Darmstadt", 7 Kr. mit K1 "Alzey" und 1/2 Gr. mit K2 "Siegmar"
6, 7, 10, 14 o
8.00
615 
1869, 1 Groschen im waagrechtem 3er Streifen auf Einschreibe Briefhülle mit 4x K2 "Braunschweig" und seltenem rotem nachverwendetem ovalem K1 "Recommandiert", nach Bocholt, rechts senkrechter Bug, gepr. Tust
16 (3) Bf
15.00
616 
1870, 3x 3 Gr. als MeF auf Paketbegleitbrief mit 3x Ra3 "Hohenstein-Ernstthal" und Ra2 "Ausgeliefert, unten etwas eingerissen und etwas fleckig
17 (2) Bf
Gebot
NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK - DIENSTAUSGABEN
617 
1/4 Gr. sowie 1 bis 7 Kr. ungebr. ohne Gummi, Kat. für Falz 255,--
1, 6/9 (*)
30.00
NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK - ORTSSTEMPEL
618 
Bunzlau: 1870, schw. K2 klar auf unfrank. NDP- Correspondenzkarte in sehr guter Erhaltung, vermutlich als Feldpostkarte verwendet, sign. Hartmann
Feldpost
13.00
619 
Erdmannsdorf b. Chemnitz: 1870, schw. K2 doppelt klar auf Briefhülle mit 1 Gr.
16 Bf
Gebot
620 
Polzin: 1868, schw. K1 doppelt klar auf Umschlag mit 1 Gr. durchstochen, nach Mainz
4 Bf
10.00
621 
Rethen: 1869, schw. kleiner K1 doppelt auf Brief mit 1 Gr., nach walsrode (rücks. Ra2)
16 Bf
Gebot
622 
Schwanenbeck: 1868, schw. Ra2 doppelt klar auf Brief mit 1 Gr., nach Röderhof
4 Bf
Gebot
623 
Suhl: 1868, schw. K1 doppelt sauber auf Briefhülle mit 1 Gr., nach Wernigerorde
4 Bf
Gebot
624 
Wittmund: 1871, schw. Ra2 dopplet sauber auf Umschlag mit 1 Gr. gez., nach Emden, mit Briefinhalt, geschrieben in Eggelingen
 
Gebot
NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK - GANZSACHEN
625 
1870, 1 Gr. GSU sauber gebr. mit 2x K2 "Haspe", nach Bremen
U 1Aa o
Gebot