≡ Menü
Startseite
Katalog
Auktionsablauf
Einlieferbedingungen
Versteigerungsbedingungen
Hinweise
Fehllistenbearbeitung
Widerrufsbelehrung
Datenschutzerklärung
Impressum
Suche im Katalog    
Und Oder
 
BAYERN - DIENSTAUSGABEN
1376 
1917, 7 1/2 und 20 Pfg. Wappen gebr. auf Orts-Zustellungs- Urkunde ab "Landshut", Mittelbug
18, 28 Bf
20.00
1377 
1918, 2x 20 und 5 Pfg. Wappen auf R-Brief aus "München 19" nach Berlin-Lichterfeld, mit viol. Dienstsiegel des chem. Labor der techn. Hochschule
20v (2), 17 Bf
25.00
1378 
25 Pfg. Wappen grau im Bogenteil zu 24 Stück mit versch. Plattenfehler (beschrieben), gepr. Helbig, hoher Katalogwert
21x (24) **
50.00
1379 
25 Pfg Wappen grau im Bogenteil zu 20 Stück mit weiteren Plattenfehlern, alle beschrieben, hoher Katalog, gepr. Helbig
21x (20) **
40.00
1380 
1919, 25 Pfg. Wappen als EF auf Brief des Königl. (gestrichen) Amtsgericht "Eichstätt" nach Markt Erlbach
21 Bf
10.00
1381 
30 Pfg. Wappen orange, gut gezähnt, gebraucht, gepr. Helbig
22w o
40.00
1382 
1919, 30 und 5 Pfg. Wappen auf R-Brief des Kommunalverband "München 15" nach Neuaubing, gepr. Infla Helbig
22, 17 Bf
20.00
1383 
1920, 60 und 20 Pfg. Wappen gebr. auf Brief vom Amtsgericht "Burglengenfeld" als Zustellungsurkunde nach Regensburg, als dringende Terminsache!
23, 25 Bf
20.00
1384 
1919, 60 und 10 Pfg. Wappen gebr. auf teils vorgedruckter Zustellungsurkunde aus "München 1 BP" als Ortsbrief, gepr. Infla
23, 26 Bf
20.00
1385 
1920, inter MIF 5 Pfg. Volksstaat mit 3, 5, 60 und 7 1/2 Pfg. auf Zustellungsurkunde aus "Hilpoltstein" nach Konstanz/ Württ., seltene Verwendung nach außerhalb Bayerns, gepr. Infla
23, 16/17, 25, 31 Bf
25.00
1386 
1919, 60 Pfg. Wappen mit 10 Pfg. Volksstaat sauber gebraucht auf Eilboten-Brief aus "München 2 BP" nach Frankfurt a.M., mit schw. L1 "Aus dem Briefkasten"
23, 33 Bf
30.00
1387 
10 Pfg. Wappen gebr. als EF auf seltenem Orts-Feldpostbrief des Art. Rgt aus "Würzburg"
26 Bf
20.00
1388 
1919, 10 Pfg. Wappen, senkrechtes Paar als MeF auf corgedrucktem Brief des General-Vikariates "Eichstätt" nach Egweil Post Nassenfels
26 (2) Bf
Gebot
1389 
1918, 15 Pfg EF auf teils vorgedrucktem Brief des Amtsgericht, gebr. ab "Eichstätt" nach Seuversholz
27 Bf
10.00
1390 
15 Pfg. sauber gez., gebr. mit klarem K2 "Erding", gepr. Helbig
27w o
30.00
1391 
1917, 7 1/2 und 20 Pfg. Wappen auf Orts-Zustellungurkunde aus "Bad Reichenhall"
28, 18v Bf
25.00
1392 
1920, 50 und 75 Pfg. Volksstaat auf Paketkarte aus "München 1" nach Würzburg
41, 39y Bf
25.00
1393 
1920, 15 Pfg. Abschied auf Ortsbrief aus "Landshut" von der Versorgungsstelle
46 Bf
50.00
1394 
1920, 15 Pfg. Abschied gebr. als EF auf Ortsbrief des bayer. Ministeriums der Justiz ab "Münchedn 35 Justizpalast", gepr. Infla
46 Bf
50.00
1395 
1920, 20 Pfg. Abschied als EF auf Brief aus "Rohrbach b. Landau (Pfalz)" an das Straßen- und Flußbaumat in Speyer
47 Bf
30.00
1396 
1920, 40 Pfg. mit DR Dienst 20 Pfg. als MIF auf Brief von der Gendarmerie-Abteilung "Bayreuth" nach Hof, seltener Beleg in guter Erhaltung
49, DR D37 Bf
90.00
1397 
1920, 60 und 10 Pfg. Abschied auf Fensterumschlag als Zustellungsurkunde mit klarem "Kulmbach", gepr. Infla Peschl, selten
51, 45 Bf
65.00
1398 
1920. 3 Mark Abschied blanko gestempelt bildseitig auf braun/sw AK Augsburg - Weberhaus mit Karolinenstraße
60 Bf
7.00
BAYERN - PORTO,incl. PORTOCONTROLLE, PORTOFREIHEIT
1399 
1 Kr. ungebraucht mit Plattenfehler "Bom"
2x PF I *
10.00
1400 
1 und 3 Kr. postfrisch, gepr. Brettl
2/3 **
15.00